Retten Bergen Löschen Schützen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsätze
THL 1: Straße reinigen nach Verkehrsunfall am 30. Mai 2021


Heute wurden wir um 17:12 Uhr durch die ILS Augsburg über unsere Sirene zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad alarmiert. Es handelte sich, zum Glück, nur um einen Motorradfahrer der ohne Fremdeinwirkung beim Abbiegen weggerutscht war. Nachdem wir an der Einsatzstelle eingetroffen waren, übernahmen wir die Verkehrsabsicherung, banden die ausgelaufenen Betriebsstoffe und versorgten die glücklicherweise nur leicht verletzte Person. Anschließend blieben wir bis zum Eintreffen des Straßenbaulastträgers vor Ort.
Einsatzende war um 18:57 Uhr
Zusätzlich waren eine Streife der Polizei und der Kreisbauhof vor Ort.



Verkehrsabsicherung am 23. April 2021   
  
  
Am heutigen Freitag sperrten wir ab 17 Uhr kurzfristig die Straße nach Kissing zwischen der Kreuzung Vogtstraße und Georgstraße, damit der alte Maibaum gefahrenlos umgelegt werden konnte. Einsatzende war dann gegen 18:15 Uhr.   

  
B3 Brand im Freien "Waldbrand" am 04. April 2021
  
   
  
Am Ostersonntag wurden wir um 13:15 Uhr über Sirene zu einem  gemeldeten Waldbrand zwischen Bachern und Rohrbach alarmiert. Auf der  Anfahrt konnte die Rauchentwicklung klar wahrgenommen werden. Allerdings  stellte sich die Rauchentwicklung schnell als ein bewachtes Lagerfeuer  im Bereich der Fischweiher dar. Daher wurden vom Einsatzleiter der FF  Rohrbach alle anfahrenden Kräfte abbestellt.    
  
   Zusätzlich waren die FF Rohrbach, Ottmaring, Eurasburg, Friedberg, der KBM 3/2, der KBI 3 sowie die Polizei alarmiert.   

  
THL Tierrettung klein am 01. März 2021


Am heutigen Montag wurden wir gegen 14.00 Uhr telefonisch durch die  Leitstelle Augsburg zu einer Tierrettung alarmiert. Es handelte sich um  ein junges Reh, welches sich am Sportgelände des SFB im Ballfangnetz  hinter dem Tor verfangen hatte. Durch  die vergeblichen Versuche sich selbst zu befreien hatte sich das Netz  schon mehrfach um Hals und Geweih gewickelt. Glücklicherweise wurde das  Tier noch rechtzeitig durch aufmerksame Spaziergänger entdeckt und über  die 112 gemeldet. Nach unserem Eintreffen musste das Tier durch  uns ruhiggestellt werden und mit Hilfe eines Messers aus dem Netz  befreit werden. Anschließend ließen wir das Tier wieder frei und  informierten noch den zuständigen Jagdpächter.
Einsatzende war dann gegen 14.45 Uhr.

Leider  erfuhren wir einige Zeit später, durch den Jagdpächter, dass das Reh  durch einen freilaufenden Rottweiler gerissen wurde.



Technische Hilfeleistung: Tragehilfe für Rettungsdienst am 13. Januar 2021
  
  
Zum ersten Einsatz in diesem Jahr wurden wir gegen  09:10 Uhr über unsere Sirene durch die ILS Augsburg alarmiert. Vor Ort  mussten wir dem schon anwesenden Rettungsdienst mit viel Manneskraft  helfen, einen Patienten aus dem 1. OG über das Treppenhaus ins Freie zu  befördern. Zusammen mit den Kameraden der ebenfalls alarmierten FF Ried, deren Tragetüchern und dem Rettungsdienst konnte der Patient ins Freie gebracht  werden und der Besatzung des S-RTW´s übergeben werden. Nach erfolgter  Desinfizierung unseres Fahrzeugs und unserer Einsatzkleidung war dann  um 10:05 Uhr Einsatzende.
  
   Zusätzlich waren die FF Ried mit der LG Zillenberg, ein RTW und ein S-RTW am Einsatz beteiligt.   
  
   Danke nochmals an die Kameraden der FF Ried für die wieder mal problemlose Zusammenarbeit.   
©2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü