Retten Bergen Löschen Schützen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fahrzeug


Am Freitag, den 22. Juni 2012 war es nach langem Warten soweit: Gemeinsam mit den freiwilligen Feuerwehren aus Haberskirch, Hügelshart, Paar-Harthausen und Rinnenthal holten wir unsere neuen Fahrzeuge ab. Bei der Firma Furtner & Ammer in Landau an der Isar haben wir die fünf neuen baugleichen Tragkraftspritzenfahrzeuge TSF in Empfang genommen.

Jeweils vier Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr und Vertreter von der Stadt Friedberg wurden in Landau begrüßt. Nach der Einweisung und einer gemeinsamen Brotzeit machten wir uns auf den Rückweg nach Friedberg.

Die Beklebung mit den retroreflektierender Folie, um auch bei Dunkelheit eine optimale Sichtbarkeit und bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, steht noch aus.

Abschiedsfoto am Freitagmittag
in Bachern, vor der Abfahrt nach Friedberg,
vor dem Feuerwehrhaus


...alle fünf Altfahrzeuge im Friedberger Bauhof...

Ankunft, Begrüßung und Einweisung bei der Firma Furtner & Ammer in Landau an der Isar


Begrüßung in Friedberg
vor dem Feuerwehrhaus
durch den Bürgermeister
und Vertreter der lokalen Presse



Und dann war es soweit:
am eigentlichen Übungstag warteten zahlreiche Feuerwehrmitglieder auf die Ankunft
des neuen Fahrzeuges in Bachern vor dem Feuerwehrhaus



Die Technischen Daten:

Mercedes Benz Sprinter 516 CDI mit 6-Gang-Schaltgetriebe, Aufbau Furtner & Ammer mit in den Aufbau integrierter Umfeldbeleuchtung, Sondersignalanlage mit LED Frontblitzern und Martin-Horn-Signalanlage, Tragkraftspritze Rosenbauer,
4 Saugschläuche, 12 B- und 10 C-Druckschläuche, 3 Leader Hohlstrahlrohre, A-B-C-Feuerlöscher, Stromerzeuger, LED-Arbeitsscheinwerfer, Wassersauger, Handwerkzeug, Verkehrsleitkegel & Absicherungsmaterial, FMS-Funkhörer und vieles mehr

TOP

©2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü