Retten Bergen Löschen Schützen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsätze

umgestürzter Baum am 30. Dezember 2014

Um 20.32 Uhr wurden wir durch die Leitstelle alarmiert. Auf der Asbacher Straße, kurz vor der Abzweigung zum Sportplatz, war ein Baum aufgrund der Schneelast umgefallen und lag quer über der gesamten Straße sowie über dem Fußweg. Wir sicherten die Einsatzstelle und schnitten den Baum klein, um ihn wegtragen zu können. Einsatzende war gegen 21.15 Uhr. Zum Einsatz kamen 12 Kameraden.  

Ölspur am 29. Dezember 2014

Kurz nach 8 Uhr wurden wir von einem Anwohner informiert, dass vor seinem Haus eine Ölspur ist. Nach Erkundung der Lage, stellten wir fest, dass sich die Ölspur durch den ganzen Ort zog und weiter Richtung Ottmaring ging.
Gegen 8.30 Uhr begann unser Einsatz, der zwei Stunden dauerte. Wir haben unsere Warnschilder aufgestellt und mit Ölbindemittel die Ölspur beseitigt.


Ölspur am 15. Oktober 2010

Ölspur von Ried nach Ottmaring auf der Ortsdurchfahrtsstraße (Georgstraße) in Bachern beseitigt und Warntafeln aufgestellt. Der  Verursacher ist unbekannt.

Wespennest am 07. Oktober 2014

Wespennest in der Steckstraße entfernt.


Brand am 30. August 2014

Alarm am 30.08.2014 um 06:10 Uhr zu einem brennenden Traktor in einer
Scheune. Beim Eintreffen am Einsatzort war der Brand schon weitgehend
vom Besitzer und einem Nachbarn mit 2 Gartenschläuchen abgelöscht. wir
bauten eine Wasserversorgung auf, löschten den Traktor noch vollständig
ab und löschten noch ein paar Balken vom Dachstuhl ab, die schon leicht
zu brennen begonnen hatten. Die Feuerwehr Friedberg überprüfte mit der
Wärmebildkamera den Brandherd auf versteckte Glutnester, konnte aber
Entwarnung geben. Zusätzlich waren auch der Kreisbrandinspektor und der
Kreisbrandmeister vor Ort. Die Kameraden der FFW Ottmaring übernahmen
die Ausleuchtung der Einsatzstelle. Die ebenfalls alarmierten
Feuerwehren aus Ried, Eismannsberg und Rohrbach konnten wieder nach
Hause geschickt werden. Die beiden Rettungswagen, der Notarzt sowie der
Einsatzleiter des Rettungsdienstes, die ebenfalls alarmiert waren,
wurden nicht benötigt. Wir waren mit 12 Mann im Einsatz, Einsatzende war
um 07:45 Uhr.

Verkehrsunfall am 22. August 2014

Am 22.08.2014 um 20:42 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall zwischen
Bachern und Ried alarmiert. Es wurde ein überschlagenes Auto mit 4
Insassen gemeldet, dass an einem Baum zum
Liegen gekommen war, alle
Personen konnten sich selbst befreien. Wir sicherten die Unfallstelle
von Bachern her ab, unsere Kameraden der FFW Ried sperrten die
Unfallstelle von Ried her ab und stellten mit ihrem wasserführende
n
Fahrzeug den Brandschutz an der Unfallstelle sicher. Nach dem die
Unfallstelle abgesichert war, wurde der Verkehr wechselweise einspurig
am Einsatzort vorbeigeleitet. Die Verkehrsregelung geschah in
Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Ried. Zeitgleich wurde eine verletzte
Person durch uns erstversorgt, die Schnittwunde an der Hand versorgt und
nach Eintreffen des Rettungswagens an diesen übergeben. Nach dem
Eintreffen des Abschleppers wurde noch beim Aufladen des kaputten Autos
geholfen und anschliessend die Strasse gesäubert. Insgesamt waren 3 RTW,
2 NEF und 2 Abschleppwagen vor Ort. Ebenfalls alarmiert waren die FFW
Ried, die Polizei und der zuständige Kreisbrandmeister. Einsatzende war
um 21:45 Uhr. Es waren 11 Mann im Einsatz.

Ölspur am 10. August 2014

Am Ortseingang Bachern von Ottmaring kommend war ein massiver Ölfleck und eine Ölspur bis zur Abzweigung Richtung Kissing und zurück. Eine kleine Spur kam bereits vom Kreisverkehr in Friedberg aus bis nach Bachern. Die Polizei, der Kreisbrandmeister und der Strassenbauträger waren auch vor Ort. Ölspur wurde abgebunden und warntafeln aufgestellt. Der Strassenbauträger stellte ebenfalls ein Warnschild auf vor der Abzweigung Rohrbach und besichtigte die Ölspur, ob weitere Schritte notwendig sind. Es wurde beschlossen das nichts weiteres unternommen wird. Es waren 4 Männer unserer Feuerwehr im Einsatz, Einsatzzeit von 1.45 bis 3.40 Uhr. Verursacher ist unbekannt.

Unwetter am 02. August 2014

Nach extrem
starken Regenschauern wurden wir gegen 19 Uhr zu einem ersten Einsatz (vollgelaufener Keller alarmiert). Aufgrund der nicht aufhörenden starken Regenfälle sind nach und nach weitere Keller vollgelaufen, vor allem da das Kanalsystem das Oberflächenwasser nicht mehr aufnehmen konnte. Die Hauptstraße (Georgstraße) musste gesperrt werden, da das Wasser teilweise einen halben Meter hoch auf der Straße stand. Einsatzschwerpunkte waren "Bergstraße", "Hagelbach", "Georgstraße", "Vogtstraße", "Neuer Postweg", "Asbacher Straße" und "Am Sportplatz". Der Eisbach sowie der Moosbach sind bei dem Unwetter über die Ufer getreten.
Vielen Dank auch für die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren aus Rohrbach, Ried, Ottmaring, Friedberg, Wiffertshausen und Wulfertshausen, die uns beim Einsatz unterstützt haben. Einsatzende war gegen 2 Uhr nachts.

Gewitter am 22. Juli 2014

Bei einem Gewitter mit starkem Regenschauer wurden wir um 17:57 Uhr alarmiert. Es waren mehrere Straßen überflutet, wir haben mehrere Kanaldeckel von angeschwemmtem Gras und Schlamm befreit. Hinzu kam noch ein umgestürzter Baum in der Asbacherstraße, der entfernt wurde. Zuletzt wurden wir noch zu einem vollgelaufenen Keller am Sportplatz gerufen, der ausgepumpt werden musste. Einsatzende für die 15 Männer war um 19.45 Uhr.


Ordnungsdienst vom 04. bis 06. Juli 2014

Beim 10-jährigen Gründungsfest der Landjugend Bachern übernahmen wir am Festwochenende
die Verkehrregelung am Festplatz sowie das Parkplatzeinweisen. Am Festsonntag unterstützte
uns die Freiwillige Feuerwehr Kissing mit der Absperrung der Festumzugstrecke.

Ordnungsdienst am 22. Juni 2014

Am Sonntag, den 22.06.2014, unterstützten wir unsere Kameraden aus Kissing beim Ordnungsdienst anlässlich des Festes der Kissinger Altortjugend. Dabei mussten einige Strassen gesperrt und der Verkehr dementsprechend umgeleitet werden. Wir übernahmen den Abschnitt Richtung Bachern. Es wurde an der Abzweigung zum Friedhof, an der alten Molkerei, an der Ottmaringer Strasse und am Paargässschen abgesperrt bzw. umgeleitet. Hier wurden 6 Mann und das Feuerwehrauto eingesetzt. Zudem half noch ein Mann an der Ecke Bahnhof-/Schulstrasse einem Kissinger Kameraden beim absperren.




Fronleichnam am 19. Juni 2014

Absicherung Fronleichnam Prozession


Wespennest am 17. Juni 2014

Wespennest in der Steckstraße entfernt.


Ölspur am 21. Februar 2014

Durch einen Defekt an einem Transporter verursachte dieser eine Ölspur von Bachern nach Ried. Wir stellten Warntafeln auf. Die Freiwillige Feuerwehr Ried streute Ölbindemittel auf den Fleck am Fahrzeug.  



©2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü